DIY,  Für den Hund,  Verschiedenes

Anleitung für einen praktischen Kotbeutelspender

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zeitaufwand: ca. 20 Minuten

Material: Zwei Stoffrechtecke 10 x 20cm, Webband, Karabiner oder Schlüsselring, Stecknadeln, Lineal, Stift, Schere, Nähmaschine

Schritt 1: Aus dünner Pappe eine Schablone mit den Maßen 10 x 20cm ausschneiden.

Schritt 2: Zwei Rechtecke aus Innen- und Außenstoff zuschneiden.

Schritt 3: Die beiden Rechtecke rechts auf rechts aufeinanderlegen und die schmalen Kanten knappkantig abnähen.

Schritt 4: Das Ganze auf rechts wenden und bügeln. Die schmalen Seiten nochmal abnähen. Die langen Seiten mit einem Zickzackstich versäubern.

Schritt 5: Den Stoff mit der Außenseite nach oben zeigend hinlegen und die schmalen Seiten in die Mitte falten. Sie sollten leicht überlappen. Wer möchte kann hier eine Schlinge aus Webband mit einnähen. Die Schlinge dafür nach Innen legen und die Enden etwas rausstehen lassen. Dann die Seiten knapp hinter dem Zickzackstich abnähen.

Schritt 6: Anschließend das Ganze wenden.

Schritt 7: Einen Karabiner oder Schlüsselanhänger einhängen. Mit einer Rolle oder einzelnen Kotbeuteln befüllen.

Tipp: Wählt man die Maße 20 x 15cm kann man eine Taschentuchtasche (Tatüta) herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.